11 12

Klasse D

TIPPS FÜR DIE PRAKTISCHE PRÜFUNG DER KLASSE D

Für die Klassen D1 und D bzw. D1E und DE sind die gleichen Übungen und der gleiche Beurteilungskatalog vorgesehen. Natürlich werden vom Prüfer die unterschiedlichen Abmessungen, die Gewichte und die weiteren Eigenheiten des Prüfungsfahrzeugs in der Bewertung berücksichtigt. Rückfragen des Prüfers, die andere Fahrzeugtypen beinhalten, sind jedoch zulässig.

Die Prüfung wird nur abgenommen, wenn Sie sich als Kandidat mit einem amtlichen Lichtbildausweis ausweisen können!

Das vom Fahrprüfer zu erstellende Gutachten muss nachvollziehbar sein. Zu diesem Zweck hat der Fahrprüfer während der Prüfungsfahrt laufende Aufzeichnungen zu führen. Die Verwendung der Prüfungsprotokolle gemäß der Fahrprüfungsverordnung ist für alle Fahrprüfer verbindlich.

Die praktische Fahrprüfung besteht aus vier Teilen:

A. Überprüfung am Fahrzeug
B. Übungen im Langsamfahrbereich
C. Fahren im Verkehr
D. Besprechung von erlebten Situationen


Die Mindestdauer für den Teil C (Fahren im Verkehr) beträgt für die Klassen C1, C, D1, D sowie C1E, CE, D1E und DE mindestens 45 Minuten. Unter Berücksichtigung der Prüfungsteile A, B und D wird daher die Gesamtdauer der praktischen Prüfung nur dann 60 Minuten unterschreiten, wenn die Prüfung abgebrochenwerden musste.

Die Übungen sind in der angegebenen Reihenfolge durchzuführen, da vor allem auch auf die Einhaltung der engen Bogenradien im Zusammenhang mit dem 3. Teil der Übung im Langsamfahrbereich zu achten ist.

Es sind alle Übungen vorgeschrieben. Gelingt Ihnen eine Teilübung nicht, so haben Sie insgesamt drei Versuche, die Teilübung erfolgreich zu absolvieren.

Öffnungszeiten

Mo-Fr 08.00-18.00 Uhr
Samstag nur nach Vereinbarung

Kontakt

Tel.: +43 1 212 62 61
Fax: +43 1 212 62 61-33
office@fahrschuleacademy.at

Inhaber: H. Ünal
Tel.: +43 676 879 61 48 90
Fahrschule Academy Logo

Adresse

Fahrschule Academy
Franzensbrückenstraße 8
A-1020 Wien
Ihre Fahrschule mit dem günstigen Preis, besten Service und Unterricht in vielen Sprachen!